Lichess:


Ich spiele seit 11. Juli 2021 mit einem Bot-Account (SolistaBot) auf Lichess. Dafür nutze ich eine relativ neue Schachoberfläche Banksia. Diese GUI ermöglicht ein automatisches Spiel mit UCI Schach-Engines auf Lichess. Dafür gibt es eine spezielle Option "Lichess Bots". Zuvor muss man jedoch einen Bot Account auf Lichess (kostenlos) kreieren. Dabei bekommt man ein Token (Zeichen). Das Token wird in der Banksia-GUI beim ersten Onlinestart, neben dem Account und Engine-Namen, eingetragen. Ein Token ist übrigens langlebig und muss nicht ständig aktualisiert werden. Gut aufbewahren.

Ein Youtube Video als Einleitung gibt es hier:
https://www.youtube.com/watch?v=LCvQPM4VgkY

Banksia GUI Team auf Lichess:
https://lichess.org/team/banksiagui-bots

Wie stark spielen die Engines auf Lichess? Ich spiele aktuell mit Stockfish sowie einigen Derivaten, und nutze dabei meist ein aktuelles Stockfish NN

Hier sind alle meine gewerteten Partien von 11.07.2021 bis 26.07.2021 in PGN: https://filehorst.de/d/dElxbgIj

 

Mein erster Eindruck:
Es spielen aktuell etwa 160 Bot-Accounts im Schnitt. Die Engines sind vielfältig. Neben Stockfish und Lc0 sind auch viele andere interessante Programme zu sehen. Die Spielstärke erstreckt sich von 1400 bis >3000 Elo. Man kann viel Spass haben.



Fazit nach 14 Tagen (25.07.2021): 
Manchmal geht trotz 150 Bot-Accounts garnichts. Manche Bots nehmen keine Herausforderungen von anderen Bots an. Manche sind so schwach dass es keinen Sinn macht, sie ständig zu besiegen, und es ist gut so dass diese gegen Menschen spielen. Ich sah schon zu wie ein 1800 Elo Bot einen menschlichen Spieler mit 2300 Elo verprügelt hatte. Für mich macht es daher schon gar keinen Sinn, gegen Menschen zu spielen. Manche Bots wollen keine Herausforderungen annehmen obwohl sie online sind. Ich bin schon einmal die ganze Liste von Bots durchgegangen und habe etliche Bots manuell herausgefordert, doch es tat sich nicht. Warten und Tee trinken bis zum Schlafengehen. Da ist man dann auf PlayChess aktuell "leider" besser dran, selbst wenn dort nur 20 Spieler anwesend sind. Lichess-Bots bieten nette Unterhaltung für Zwischendurch, mehr ist es aktuell nicht. Mal sehen wann weitere starke und spielfreudige Bots dazukommen werden?! Ich würde mich freuen!

Unten seht ihr 3 Fotos. Das erste zeigt Banksia-GUI in Aktion auf Lichess. Es gibt zwei Möglichkeiten, Gegner herauszufordern. Automatisch läuft die Herausforderung mittels Banksia-GUI. Klickt man auf den Button "Challenge", öffnet sich ein Menü (Bild 3). Dort kann man mittels Copy & Paste, die Namen von Bot-Accounts einfügen/eintragen. Grün markiert sind Spieler die online sind. Alternativ startet man Banksia mittels "Go Online", loggt sich mit dem Passwort (nicht das Token) über einen Browser ein, und findet über "Gemeinschaft" --> "Spieler" --> alle anderen "Bots" (Bild 2) die gerade online sind. Um selbst auch herausgefordert werden zu können, startet man in Banksia Go Online und setzt den Timer auf Auto, bzw. eine eigene  Bedenkzeit. Darüber hinaus muss man auch über den Browser einloggt sein, um gefunden werden zu können. 

Mit Banksia auf Lichess:

Bild 1: Ich hatte die Engine zunächst konfiguriert und geladen. Dann habe ich meinen Account-Namen sowie den erhaltenen Code für das Token eingetragen. Der Timer für Lichess steht auf Auto, man kann Spielstufen auch manuell einstellen. Im Browser habe ich mich zudem parallel auf Lichess eingeloggt...

Bild 2:  

 
Bild 2: Unter "Gemeinschaft" --> "Spieler" --> "Bots" sieht man alle Bots die online sind. Hier habe ich einen andern Bot zum Spiel herausgefordert. Man kann jede erdenkliche Spielstufe wählen. Das Spiel startet automatisch, und lässt sich sowohl im Brower auf Lichess, als auch in der Banksia-GUI beobachten...

Bild 3: Alternativ kann man in der GUI auf "Challenge" klicken und alle dort eingetragene Bots automatisch herausfordern. Hier sieht man eine Liste von Bots die ich mir angelegt hatte. Alle die grün markiert sind, sind aktuell online. Bei dieser Art Herausforderung wartet man, ähnlich wie auf PlayChess, bis eine Herausforderung angenommen wurde. Um selbst auch herausgefordert werden zu können, muss man sich parallel über den Browser zu Lichess einloggen, sonst wird man dort nicht erkannt. 

Auf Lichess stehen einem zudem eine Fülle von Infos zur Verfügung.

Etwas zur Elo-Auswertung: Auf den Servern Infinity Chess und PlayChess wird nur die aktuelle Elo der Spieler als Maßstab genommen. Auf Lichess ist das anders. Der Server führt Statistik über jedes einzelne Spiel. Die Statistiken fließen mit ein in die Auswertung. Soeben spiele ich gegen einen anderen Bot-Account. Die bisherige Bilanz beträgt 38,5 zu 22,5 für mich. Nach einem Remis-Spiel habe ich soeben einen Elo-Punkt verloren, mein Gegner aber 2 Elo dazugewonnen. Man kann nie im Voraus sagen, ob man Punkte gewinnt oder verliert. Manchmal bleibt die Elo sogar dann gleich, wenn einer der Spieler eine deutlich höhere Elo-Wertung hat. Wenn man auf PlayChess gegen einen gleich starken Spieler bei Sieg, +17 Elo dazugewinnt, sind das auf Lichess meist nur +7 Elo, und eher weniger als mehr.

Man kann alle eigenen Spiele online analysieren und auch herunterladen.

Einen Vorteil hat es: Von meinen ersten 600 Partien, habe ich nur zwei normal verloren. Alles andere waren Übertretungen von Zeit. Leider läuft die innere Uhr von Banksia nicht exakt synchron zu Lichess. Ich weiss die Engine zwar gut einzustellen (Move Overhead), doch manchmal helfen auch 2 Sekunden nicht. Zudem stoppt Banksia-GUI die eigene Engine, sobald Zeitüberschreitung beim Gegner erkannt wurde. Dabei hat der Gegner manchmal noch einige zehntel Sekunden auf der Lichess eigenen Uhr! Ich habe einige solche Partien noch retten können, indem ich selber ins Spiel eingegriffen hatte, und von Hand einige Züge ausführte! :) Durch die schlechter gewordene Gegner-Bilanz, bekommt man beim nächsten Sieg immerhin einige Elo Punkte mehr.

30. Juli 2021:
Habe auf Lichess nun 20 Tage gespielt. Insgesamt spielte ich 695 Partien, die Hälfte Bullet und die Hälfte Blitz. Mit 2703 Elo im Bullet, sowie 2578 Elo im Blitz, scheint der Server, im Spiel gegen andere Bots, ausgereizt. Habe heute 11 Siege bei 17 Remis im Blitz geholt, und habe mich nur um 8 Elo verbessert. Wie soll man noch mehr Punkte holen? Die Remisquote ist auf PlayChess bei an die 90%, und selbst dort kann man gegen einen 4 Kerner kaum gewinnen. Immerhin bekommt man dort einige Elo Punkte mehr für einen Sieg. Auf Lichess müsste ich immer 2 aus 3 holen, um wenigstens 1 oder 2 Punkte plus zu machen. Ich kenne keinen Bot-Account der mehr Punkte aufweisen kann, wenn der nur gegen andere Bots spielt. Manche haben nur einige Pünktchen mehr, weil sie nur gegen Menschen antreten. Gegen mich haben sie sich geweigert. Ich kann dem Spiel mit Computern gegen Menschen jedoch nichts abgewinnen. Wer darauf aus ist, rühmt sich zu unrecht. Menschen haben keine Chance mehr gegen Computer, und das ist nur normal. Außerdem meiden auf Lichess die menschlichen Spieler zurecht Bot-Accounts. Ich wollte kurz mal testen gegen Menschen (indem ich Bots ausgesperrt hatte), doch ich hätte wohl tagelang warten können bis ein Mensch angebissen hätte! :-) 

01. Oktober 2021:
Ich spiele auf Lichess mit meinen BIN-Büchern. Vor 3 Tagen habe ich 82 Spiele in Folge in der Bullet-Disziplin gegen beste Computerspieler (Bots) gespielt: Bilanz +9 = 73 -0. Meine aktuelle Bewertung im Bullet ist 2751 Elo (SolistaBot). Insgesamt habe ich 415 Bullet Partien gespielt. Ich spiele nur gewertete Partien. Einige Accounts sind jedoch zu feige, um gewertete Herausforderungen von mir anzunehmen. Es gibt z.B. Einen mit 2777 Bullet Elo, aber er hat insgesamt nur 4 gewertete Bullet-Partien gespielt (wahrscheinlich alle vier gewonnen), ist aber zu feige, meine Herausforderungen anzunehmen. Vier gewertete Spiele sind nichts. Deshalb werde ich in nächster Zeit nicht auf Lichess spielen. Ich habe alles ausgereizt.